New Porsche 996 Carrera - Turbo Technik - Optimierung

Porsche 996 Carrera - Turbo Technik - Optimierung



Auftragsumfang:

  • Sichtung und Bewertung der vorhandenen 996 Carrera / Turbo Technik
  • Prüfung der Technik auf Tauglichkeit für den Rennstrecken-Einsatz
  • Vorschläge zur Verbesserung der Straßenlage und der Sicherheit
  • Ausführung einer Probefahrt mit Bewertung der Racing-Fahrtauglichkeit


Schadenumfang / Mängelliste:

  • Bremsscheiben: Vorn: Schrott, sehr stark gerissen, hinten noch ok.
    GT2 / GT3 Bremsscheiben wurden an zu kleine 996 Carrera Serien - Radnaben montiert !!
    GT2 / GT3 Bremssättel wurden mit dicken Unterlegscheiben an die Radnaben montiert !!
  • Stabilisatoren:
    Vorn: 996 Carrera Serien - Stabilisator ( für Rennsport-Einsatz unbrauchbar und nicht einstellbar )
    Hinten: 996 H&R Stabilisator in zu dicker Ausführung ( unbrauchbar für Rennsport-Einsatz )
  • Radnaben vorn und hinten: 996 Carrera Serie - viel zu schwach für Rennstreckeneinsatz!
  • Ladeluftzufuhr: völlig unbrauchbar mit deutlich zu geringem Querschnitt beidseitig!
  • Bremsenkühlung vorn: unbrauchbar, weil der Luftstrom zu den Luftschaufeln verdeckt ist.
  • Distanzscheiben: Solche Tuning-Bauteile haben an einem 800 PS Rennwagen nichts zu suchen!!
  • Räder Felgen: Zu hohe Einpresstiefe, in Kombi mit Distanzscheiben an Carrera Flansche montiert.


Unsere technische Vorab-Bewertung nach Sichtung des Fahrzeugs:

  1. Dieser Porsche 996 Carrera war verunfallt, wurde schlecht repariert und mit Turbo / Motor - Getriebe umgerüstet.
  2. Die Bremsanlage ist brauchbar, jedoch keinesfalls mit 996 Carrera Serien-Radträgern und U-Scheiben !!!
  3. Die verbauten Stabilisatoren vorn und hinten sind für die Rennstrecke unbrauchbar !
  4. Der Wagen hatte einen starken Unfallschaden, der völlig unfachmännisch repariert wurde.
    Die Folgen der Reparatur und des Schaden sind an vielen Stellen erkennbar.


Weitere Bewertungen nach der ersten Probefahrt:


Reparaturverlauf:

  • xx
  • xxx